Drucken

Spindelsprint im Ulmer Blautal-Center

Die Strecke war richtig gut durchdacht aber auch anspruchsvoll durch das Hoch und Runter vom Parkdeck in die Tiefgarage, was mehrmals gelaufen werden muss. Die Streckenlänge war nur 2 km. Gestartet wurde im 15 Sekunden-Takt, das heißt es war ein Rennen auf Zeit. Gewonnen hat Nico mit einer Zeit von 5:57,9 min, konnte sich gegenüber dem Zweitplatzierten ganz knapp mit 0,1 s durchsetzen. Dies bedeutet aber auch, dass der Streckenrekord von letztem Jahr mit 6:20,00 min deutlich pulverisiert wurde. Ob man beim nächsten Lauf noch so viel mehr Tempo rausholen kann ist fraglich, da das Tempo bei den Spindeln runter, wenn man sich nicht verletzen will, begrenzt ist. Die Teilnehmerzahl war laut Abavent 159, bei den Frauen siegte Julia Tannheimer (Nico Ruß).


(Nico Ruß; © Nico Ruß, SVB)