Drucken

6376 Läufer kamen beim Freiburger Halbmarathon, 801 beim Marathon ins Ziel. Entgegen diesem Trend fuhren wir mit mehr Marathon- als Halbmarathonläufern nach Freiburg. Der Start war allerdings schlichtweg zum Abgewöhnen, kalt (10°C) und regnerisch. Der Moderator beim Start behauptete, dass der Regen nach 10 min aufhören würde, keiner glaubte ihm, aber zum Glück hatte er recht. 10 min nach Rennbeginn waren die Laufbedingungen ideal. Ingrid Schuler erreichte nach 3:53:39 h als 5. ihrer AK  das Ziel. Peter Baur erreichte nach 4:05:33 h das Ziel, als 33. der M55. Thea Keller musste das Rennen leider verletzungsbedingt abbrechen, für das Catering vor und nach dem Lauf erhält sie von uns allerdings die Goldmedaille verliehen. Stephan Schneider beendete den Halbmarathon in 1:28:37 h.


(Inge, Stephan, Peter, Thea; © Stephan Schneider, SVB)