Drucken


(Peter Baur, Hugo Knof, Ingrid Schuler, Ralf Dukeck, Richard Henkenhaf; Claudia Halder; © Ingrid Schuler SVB)

Beim Gutsmuths-Rennsteiglauf, Europas kultigstem Crosslauf, waren dieses Jahr 6 Läufer des SV Birkenhard vertreten. Entlang Deutschlands berühmtesten Weitwanderweges wurden von Claudia Halder, Ricco Henkenhaf und Ralf Dukeck die Marathondistanz über 42,2 km und 770 Höhenmeter bestritten. Den Supermarathon über 73,5 km und 1900 Höhenmeter liefen Ingrid Schuler, Peter Baur und Hugo Knof.
Nach vielen Regenschauern die Tage und Nacht zuvor war am Wettkampftag bestes Laufwetter mit Temperaturen um 12°C. Es blieb trocken und es zeigte sich mehrfach die Sonne. In Eisenach wurde um 6 Uhr gestartet, in Neuhaus am Rennweg liefen die Marathonis um 9 Uhr los. In Schmiedefeld am Rennsteig trafen sich
dann alle im Ziel. Mit bester Laune, netten Leuten, vielen Gesprächen klang der Tag im vollen Festzelt bei guter Partymusik aus.

Die meisten Wettkampfkilometer an einem Wochenende absolvierte Hugo Knof, der am Sonntag den 21.05 nach den 73,5 km noch beim Elsterlauf in Bad Liebenwerda über die Distanz von 11,2 km den 3. Platz in seiner Altersklasse holte (Ingrid Schuler).

Die Ergebnisse:

Marathon:Ralf Dukeck 4:14:39 / Claudia Halder 4:31:06 / Ricco Henkenhaf 4:42:17
Supermarathon: Peter Baur 8:22:25 / Hugo Knof 8:22:28 / Ingrid Schuler 8:22:28
Für viele ist jetzt schon klar:  Wir sehen uns dann in alter Frische am 26. Mai 2018 zum 46. Rennsteiglauf im schönsten Ziel der Welt – in Schmiedefeld.