Drucken

Nach 7 Etappen über die Alpen finishte Martin Weckerle (als 2. Läufer nach J. Wiemer 2013 ) vom Lauftreff Birkenhard den legänderen Trans Alp Run von Fischen bei Oberstdorf nach Sulden im Vinschgau.


(MartinWeckerle © Foto von Jürgen Wiemer SVB)

Dieser Teamwettbewerb (2 Läufer) gilt als eines der härtesten Trailevents der Welt. Mit 300 Teams (40 Nationen) startete Martin nach monatelangem Training mit seinem Teampartner Alex die ca. 300 km und spektakuläre Trailetappen über 15.000 Höhenmeter. Bei leider nicht immer guten Wetterbedingungen (auch Schneefall und Regen) verlangten die ca. 35- 40 Tageskilometer mit jeweils 2.000 HM doch den Teilnehmern alles ab. So war doch die Ausfallquote dieses Jahr noch nie so hoch wie bei den 11 Jahren zuvor. Wie bei doch vielen sind Überlastungssyntome der Grund der Aufgabe und so musste auch Martins Teamkollege Alex nach der 5. Etappe schweren Herzens aufgeben. So lief Martin die 2 harten Schlussetappen als Individual-Läufer weiter und überquerte nach 41 Std. überglücklich die ersehnte Ziellinie in Sulden. Nach getrockneten Freudentränen und emotionalen Eindrücken mit seinen Edelfans wurde ihm bei der Schlussfeier das begehrte Finnischer T-Shirt überreicht (Jürgen Wiemer).