Drucken

Mit einer etwas kleineren Mannschaft besuchten wir den TSV Nussdorf zum 11. Nussdorflauf. Als wir in Birkenhard losfuhren verhieß das Wetter nichts Gutes: Regen, dann Schneeregen aber in Nussdorf angelangt (fast) strahlender Sonnenschein. Erst bei den letzten Metern des Zieleinlaufs machte sich der Regen wieder bemerkbar, aber nicht schlimm, die wärmende Halle war nicht weit. Die insgesamt 1283 (!!) Finisher, Zuschauer und Blasmusikkapelle des Nussdorflaufs hatten also beste Laufbedingungen.


(Martina W50 Platz1, Gerd M65 Platz 3; © Stephan Schneider, SVB)

Martina Locherer zeigte sich trotz der 10 km langen anspruchsvollen Strecke wie gewohnt von ihrer besten Seite. Martina gewann die AK W50 in 47:48 min. Gerd Meissner erlief sich sich in der M65 den dritten Platz (56:31 min). Stephan Schneider wurde in der M45 ebenfalls dritter in 40:33 min. Christoph Locherer belegte mit 45:42 min in der M45 den 9. Platz und den 55. Gesamtplatz von insgesamt 217 Startern des 10 km-Panoramalaufs.

Die anspruchvollste Mannschaftswertung ging in diesem Jahr wieder einmal an den SV Birkenhard. Mit großem Abstand gewannen wir den letzten Tisch. Liebe Nussdorfer: Wir haben euch den Wanderpokal dennoch da gelassen, verdient ihn euch beim Crosslauf in Birkenhard am 21. Januar. Danke an euch, war ein schöner Tag.


(Die Sieger der Mannschaftswertung letzter Tisch; © Stephan Schneider, SVB)